Domain nyom.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt nyom.de um. Sind Sie am Kauf der Domain nyom.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Microsoft Windows Server 2008:

Microsoft Windows Server 2008 Standard
Microsoft Windows Server 2008 Standard

Microsoft Windows Server 2008 Standard ist ein leistungsstarkes Betriebssystem für Server, das sich durch seine robusten Funktionen, Virtualisierungsmöglichkeiten und erweiterten Webfähigkeiten auszeichnet. Es wurde entwickelt, um die Zuverlässigkeit und Flexibilität Ihrer Serverinfrastruktur zu steigern, Zeit zu sparen und Kosten zu reduzieren. Dieses Betriebssystem bietet eine breite Palette von Tools, die Ihnen eine bessere Kontrolle über Ihre Server ermöglichen und Konfigurations- sowie Verwaltungsaufgaben vereinfachen. Zusätzlich verfügt es über erweiterte Sicherheitsfunktionen, um Ihre Daten und Ihr Netzwerk effektiv zu schützen. Hiermit erhalten Sie eine solide und äußerst zuverlässige Basis für Ihr Geschäft. Neuheiten in Microsoft Windows Server 2008 Standard: Unterstützung von bis zu 256 logischen Prozessoren (Hyper-Threads). Neue Windows 7 Oberfläche mit üb...

Preis: 89.90 € | Versand*: 0.00 €
Microsoft Windows Server 2008 Standard
Microsoft Windows Server 2008 Standard

Microsoft Windows Server 2008 Standard Das bis dato robusteste Windows Server-Betriebssystem. Mit seinen eingebauten Virtualisierungsfunktionen sowie den erweiterten Webfähigkeiten ist es darauf ausgelegt, die Zuverlässigkeit und Flexibilität Ihrer Serverinfrastruktur zu steigern. Gleichzeitig hilft Ihnen die Lösung dabei, Zeit zu sparen und Kosten zu reduzieren. Dank leistungsfähiger Tools erhalten Sie eine bessere Kontrolle über Ihre Server und vereinheitlichen die Konfiguration sowie Verwaltungsaufgaben. Darüber hinaus helfen erweiterten Sicherheitsfunktionen bei der Härtung des Betriebssystems, um Ihre Daten und Ihr Netzwerk noch stärker zu schützen. So erhalten Sie eine solide, in hohem Maße zuverlässige Grundlage für Ihr Geschäft. Neuheiten in Microsoft Windows Server 2008 Standard Unterstützung von bis zu 256 logischen Prozessoren (Hyper-Threads). Die neue Windows 7 Oberfläche (Neue Sprungleisten im Startmenü: Neue Taskleiste etc.) Direct Access: Es handelt sich dabei um eine Erweiterung des VPN (Virtuelle Netzwerkverbindung, z.B. Zugriff auf ein internes Netzwerk über das Internet). (Funktioniert nur mit Windows 7 oder höher) BranchCache: Ein Zwischenspeicher für zentral verwaltete Dateien. (Funktioniert nur mit Windows 7 oder höher) Automatische Wiederherstellung von VPN-VerbindungenDer Bereitstellungsdienst kann besser mit Windows 7 umgehen Im Active Directory gibt es eine Art Papierkorb, so dass Löschungen von Benutzern oder Computern schnell wieder rückgängig gemacht werden können. Kein 32 Bit Support mehr. Für kleinere Computernetze, welche nur einen begrenzten Hardwarebedarf haben gibt es die neue Foundation-Edition. Systemanforderung Komponente Anforderung Prozessor Mindestens: 1,4 GHz (x64-Prozessor) Hinweis: Ein Intel Itanium 2-Prozessor ist für Windows Server 2008 R2 für Itanium-basierte Systeme erforderlich. Arbeitsspeicher Mindestens: 512 MB RAM Maximal (64-Bit-Systeme): 32 GB (Standard Edition, Webserver Edition) oder 2 TB (Enterprise Edition, Datacenter Edition und Itanium-basierte Systeme) Festplatte Mindestens: 32 GB frei Hinweis: Computer mit mehr als 16 GB Arbeitsspeicher erfordern mehr Speicherplatz für Auslagerung, Ruhezustand und Dumpdateien. Laufwerk DVD-ROM-Laufwerk Anzeige und Peripheriegeräte Super VGA (800×600)-Monitor oder Monitor mit höherer Auflösung Tastatur und Microsoft-Maus oder kompatibles Zeigegerät Internetzugang Lieferumfang: Originaler Lizenzschlüssel für die telefonische/online Aktivierung von Microsoft Windows 2008 R2. Verifizierter Highspeed Downloadlink, um die Software schnell & sicher zu beziehen, alternativ kann es direkt von Microsoft heruntergeladen werden. Rechnung mit ausgewiesener MwSt. Anleitung für die einfache Installation. Hinweis: Dieses Angebot beinhaltet keinen Produkt-Key Aufkleber (COA-Label). Dieses Angebot richtet sich an Privat sowie Unternehmen, Geschäftskunden, Behörden, Organisationen, Schulen, Gemeinden und Kirchen. Editionen von Windows Server 2008 Edition Zusammenfassung Windows Server 2008 ist bislang das robusteste Windows Server-Betriebssystem. Durch die eingebaute Unterstützung für erweiterte Web- und Virtualisierungsfunktionen ist Windows Server 2008 Standard ideal dafür geschaffen, die Zuverlässigkeit und Flexibilität Ihrer Serverinfrastruktur zu steigern – und gleichzeitig Zeit und Kosten einzusparen. Dank leistungsfähiger Tools erhalten Sie eine größere Kontrolle über Ihre Server und können sowohl Konfigurations- als auch Verwaltungsaufgaben optimieren. Erweiterte Sicherheitsfunktionen sichern das Betriebssystem noch besser und helfen Ihnen dabei, Ihre Daten und Ihr Netzwerk zu schützen. Somit erhalten Sie ein starkes, verlässliches Fundament für alle Ihre geschäftlichen Einsatzbereiche. Windows Server 2008 Enterprise ist die Serverplattform zur Bereitstellung geschäftskritischer Unternehmensanwendungen. Failover-Clustering- und Hot-Add-Prozessor-Funktionen tragen dazu bei, die Verfügbarkeit zu steigern. Zusammengefasste Identity-Management-Funktionen helfen, die Sicherheit zu verbessern. Durch die Konsolidierung von Anwendungen mit Virtualisierungslizenzrechten lassen sich Infrastrukturkosten reduzieren. Windows Server 2008 Enterprise bildet die Grundlage für eine in hohem Maße dynamische, skalierbare IT-Infrastruktur. Windows Server 2008 Datacenter stellt eine Plattform zur Verfügung, mit der Rechenzentren geschäftskritische Unternehmensanwendungen bereitstellen und in großem Umfang eine Virtualisierung kleiner und großer Servern vornehmen können. Clustering-Funktionen sowie die dynamische Hardware-Partitionierung erhöhen die Verfügbarkeit. Die Konsolidierung von Anwendungen mit unbegrenzten Virtualisierungslizenzrechten ermöglicht es, Infrastrukturkosten zu senken. Windows Server 2008 Datacenter skaliert von 2 bis 64 Prozessoren und stellt ein Fundament für die Virtualisierung auf Enterprise-Niveau sowie für Lösungen bereit, bei denen die Leistung der Plattform auch bei sehr großen Belastungen flexi...

Preis: 89.95 € | Versand*: 0.00 €
Microsoft Windows Server 2008 Standard
Microsoft Windows Server 2008 Standard

Der Support für dieses Produkt wurde seitens Microsoft eingestellt. Wir empfehlen daher auf eine höhere Version zu wechseln z.b 2012, 2016 oder höher. Sofern Sie die Software Online nutzen möchten!!! Microsoft Windows Server 2008 Standard - Produktbeschreibung Windows Server Standard 2008 bietet Ihnen als Nachfolger von Windows Server 2003 viele neue Features und Programme. Verschiedenste Funktionen in den Bereichen Datentransfer, Verwaltung oder Zugriffsschutz wurden in Server 2008 Standard neu integriert und optimiert. Somit erhalten Sie ein zuverlässiges Server-Betriebssystem für Ihren Betrieb. Server 2008 Standard eignet sich besonders für kleine und mittelständische Unternehmen. Intuitive Bedienoberflächen für jeden Anspruch Windows Server Standard 2008, welches sich speziell an Unternehmen mit Server-Betrieb richtet, bietet Ihnen mit seinen neuen Funktionen und Programmen eine optimale Unterstützung sowie ein verlässliches Betriebssystem für Ihre Server. Dazu lässt sich Server 2008 Standard auch als sogenannte Core-Version installieren, die vollständig auf eine grafische Bedienoberfläche verzichtet. Diese Variante ist sozusagen die minimale Ausführung des Betriebssystems und beinhaltet auch nur die notwendigsten Features. Die normale Installationsvariante von Microsoft Windows Server 2008 Standard beinhaltet jedoch das komplette Sortiment an neuen Features und so profitieren Sie dabei unter anderem auch von der neuen Virtualisierungsumgebung Hyper-V. Diese macht es Ihnen möglich, ganze Serversysteme zu virtualisieren und sowohl virtuelle als auch physische Ressourcen mittels eigenen Verwaltungstools zu organisieren. Verwalten Sie Ihren Server optimal Was die grundsätzliche Verwaltung in Windows Server Standard 2008 angeht, können Sie nun zwischen mehreren Modi wählen. Einer davon ist der Servermanager, der zentral Funktionen verwaltet und Ihnen den Zustand des Systems sowie Komponentenbenachrichtigungen stets im Überblick darstellt. Damit werden in Server 2008 Standard gleich mehrere Verwaltungstools von der Vorgängerversion zusammengefasst. Weitere Modi sind eine integrierte WMI-Schnittstelle, bei welcher der Host Funktionen für Verwaltungsskripts zur Verfügung stellt, die PowerShell, welche auch vorhandene Skripte etwa im bat- oder vbs-Format wiederverwenden kann, sowie eingebettete Snap-ins und die MMC. Neuerungen in Microsoft Windows Server 2008 Standard Die Systemanforderungen für Windows Server Standard 2008 sind im Vergleich zum Vorgänger höher, was natürlich auf die Vielzahl an neuen Funktionen und Features zurückzuführen ist. Dadurch erhalten Sie mit Server 2008 Standard im Gegenzug ein umfangreiches und optimiertes System mit zahlreichen neuen Tools und Fähigkeiten: Core-Server: Minimaler Betriebssystemmodus ohne grafisches Userinterface PowerShell: Systemverwaltung mit Hilfe von Skripten Terminaldienste: Neue Zusatzfunktionen Active Directory: Benutzer- und Ressourcenverwaltungstool BitLocker: Datenverschlüsselung IIS 7.0: Neue Version von Internet Information Services mit Unterstützung von PHP, SSL und HTML Neben diesen programmtechnischen Neuerungen und Verbesserungen wurden in Microsoft Windows Server 2008 Standard auch Systemoptimierungen durchgeführt, welche dazu führten, dass sich zum Beispiel die Datendurchsatzrate im Vergleich zur Vorgängerversion verdreifachen konnte. Sicherheit mit Windows Server Standard 2008 Für Microsoft ist die Systemsicherheit stets ein großes Anliegen, vor allem im Serverbereich. Deshalb werden Ihnen mit Server 2008 Standard auch viele neue Sicherheitsfeatures zur Verfügung gestellt. Dazu zählt die integrierte Firewall mit den überarbeiteten Richtlinien und Einstellungen im neuen Verwaltungs-Snap-In, der Read only Domaincontroller zur Anwendung in sicherheitskritischen Bereichen, der integrierte Netzwerkszugriffsschutz NAP (Network Access Protection) zur fortlaufenden Zustandsbewertung der Clients, sowie die Isolationsstrategien DC, mit der Sie logische Netzwerke isoliert innerhalb von physischen Netzwerken erstellen und verwalten können. Somit bietet Ihnen Microsoft Windows Server 2008 Standard nicht nur ein starkes, sondern vor allem auch ein sicheres Server-Betriebssystem.

Preis: 99.99 € | Versand*: 0.00 €
Microsoft Windows Server 2008 Standard
Microsoft Windows Server 2008 Standard

Der Support für dieses Produkt wurde seitens Microsoft eingestellt. Wir empfehlen daher auf eine höhere Version zu wechseln z.b 2012, 2016 oder höher. Sofern Sie die Software Online nutzen möchten!!! Microsoft Windows Server 2008 Standard - Produktbeschreibung Windows Server Standard 2008 bietet Ihnen als Nachfolger von Windows Server 2003 viele neue Features und Programme. Verschiedenste Funktionen in den Bereichen Datentransfer, Verwaltung oder Zugriffsschutz wurden in Server 2008 Standard neu integriert und optimiert. Somit erhalten Sie ein zuverlässiges Server-Betriebssystem für Ihren Betrieb. Server 2008 Standard eignet sich besonders für kleine und mittelständische Unternehmen. Intuitive Bedienoberflächen für jeden Anspruch Windows Server Standard 2008, welches sich speziell an Unternehmen mit Server-Betrieb richtet, bietet Ihnen mit seinen neuen Funktionen und Programmen eine optimale Unterstützung sowie ein verlässliches Betriebssystem für Ihre Server. Dazu lässt sich Server 2008 Standard auch als sogenannte Core-Version installieren, die vollständig auf eine grafische Bedienoberfläche verzichtet. Diese Variante ist sozusagen die minimale Ausführung des Betriebssystems und beinhaltet auch nur die notwendigsten Features. Die normale Installationsvariante von Microsoft Windows Server 2008 Standard beinhaltet jedoch das komplette Sortiment an neuen Features und so profitieren Sie dabei unter anderem auch von der neuen Virtualisierungsumgebung Hyper-V. Diese macht es Ihnen möglich, ganze Serversysteme zu virtualisieren und sowohl virtuelle als auch physische Ressourcen mittels eigenen Verwaltungstools zu organisieren. Verwalten Sie Ihren Server optimal Was die grundsätzliche Verwaltung in Windows Server Standard 2008 angeht, können Sie nun zwischen mehreren Modi wählen. Einer davon ist der Servermanager, der zentral Funktionen verwaltet und Ihnen den Zustand des Systems sowie Komponentenbenachrichtigungen stets im Überblick darstellt. Damit werden in Server 2008 Standard gleich mehrere Verwaltungstools von der Vorgängerversion zusammengefasst. Weitere Modi sind eine integrierte WMI-Schnittstelle, bei welcher der Host Funktionen für Verwaltungsskripts zur Verfügung stellt, die PowerShell, welche auch vorhandene Skripte etwa im bat- oder vbs-Format wiederverwenden kann, sowie eingebettete Snap-ins und die MMC. Neuerungen in Microsoft Windows Server 2008 Standard Die Systemanforderungen für Windows Server Standard 2008 sind im Vergleich zum Vorgänger höher, was natürlich auf die Vielzahl an neuen Funktionen und Features zurückzuführen ist. Dadurch erhalten Sie mit Server 2008 Standard im Gegenzug ein umfangreiches und optimiertes System mit zahlreichen neuen Tools und Fähigkeiten: Core-Server: Minimaler Betriebssystemmodus ohne grafisches Userinterface PowerShell: Systemverwaltung mit Hilfe von Skripten Terminaldienste: Neue Zusatzfunktionen Active Directory: Benutzer- und Ressourcenverwaltungstool BitLocker: Datenverschlüsselung IIS 7.0: Neue Version von Internet Information Services mit Unterstützung von PHP, SSL und HTML Neben diesen programmtechnischen Neuerungen und Verbesserungen wurden in Microsoft Windows Server 2008 Standard auch Systemoptimierungen durchgeführt, welche dazu führten, dass sich zum Beispiel die Datendurchsatzrate im Vergleich zur Vorgängerversion verdreifachen konnte. Sicherheit mit Windows Server Standard 2008 Für Microsoft ist die Systemsicherheit stets ein großes Anliegen, vor allem im Serverbereich. Deshalb werden Ihnen mit Server 2008 Standard auch viele neue Sicherheitsfeatures zur Verfügung gestellt. Dazu zählt die integrierte Firewall mit den überarbeiteten Richtlinien und Einstellungen im neuen Verwaltungs-Snap-In, der Read only Domaincontroller zur Anwendung in sicherheitskritischen Bereichen, der integrierte Netzwerkszugriffsschutz NAP (Network Access Protection) zur fortlaufenden Zustandsbewertung der Clients, sowie die Isolationsstrategien DC, mit der Sie logische Netzwerke isoliert innerhalb von physischen Netzwerken erstellen und verwalten können. Somit bietet Ihnen Microsoft Windows Server 2008 Standard nicht nur ein starkes, sondern vor allem auch ein sicheres Server-Betriebssystem.

Preis: 69.99 € | Versand*: 0.00 €

Wie kann man Windows Server 2008 nutzen?

Um Windows Server 2008 zu nutzen, muss man zunächst eine Lizenz erwerben und diese auf einem geeigneten Server installieren. Ansch...

Um Windows Server 2008 zu nutzen, muss man zunächst eine Lizenz erwerben und diese auf einem geeigneten Server installieren. Anschließend kann man den Server über eine Remote-Desktop-Verbindung oder direkt vor Ort verwalten und die verschiedenen Funktionen und Dienste von Windows Server 2008 nutzen, wie z.B. Active Directory, File Server, Webserver oder DNS-Server. Es ist auch möglich, virtuelle Maschinen auf dem Server zu erstellen und verschiedene Serverrollen zu konfigurieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist Microsoft Windows Server 2019?

Microsoft Windows Server 2019 ist ein Betriebssystem, das speziell für den Einsatz in Unternehmensumgebungen entwickelt wurde. Es...

Microsoft Windows Server 2019 ist ein Betriebssystem, das speziell für den Einsatz in Unternehmensumgebungen entwickelt wurde. Es bietet verschiedene Funktionen und Dienste, die es Unternehmen ermöglichen, ihre IT-Infrastruktur effizient zu verwalten und zu betreiben. Dazu gehören unter anderem verbesserte Sicherheitsfunktionen, Virtualisierungsmöglichkeiten, sowie die Unterstützung für Container-Technologien. Windows Server 2019 ist die neueste Version der Windows Server-Reihe und bietet eine verbesserte Leistung, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist Microsoft Excel 2008?

Microsoft Excel 2008 ist eine Tabellenkalkulationssoftware, die von Microsoft entwickelt wurde. Sie ist Teil des Microsoft Office-...

Microsoft Excel 2008 ist eine Tabellenkalkulationssoftware, die von Microsoft entwickelt wurde. Sie ist Teil des Microsoft Office-Pakets und ermöglicht es Benutzern, Daten in Tabellenform zu organisieren, zu analysieren und zu präsentieren. Mit Excel können Benutzer komplexe Berechnungen durchführen, Diagramme erstellen und Daten visualisieren. Die Version aus dem Jahr 2008 war speziell für Mac-Betriebssysteme entwickelt worden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Version von Windows Server ist besser: 2003 oder 2008 R2?

Die Entscheidung, welche Version von Windows Server besser ist, hängt von den spezifischen Anforderungen und Bedürfnissen des Unte...

Die Entscheidung, welche Version von Windows Server besser ist, hängt von den spezifischen Anforderungen und Bedürfnissen des Unternehmens ab. Windows Server 2008 R2 bietet jedoch einige Vorteile gegenüber Windows Server 2003, wie verbesserte Sicherheitsfunktionen, erweiterte Virtualisierungsmöglichkeiten und eine bessere Leistung. Es ist ratsam, die genauen Anforderungen zu analysieren und eine gründliche Bewertung der Funktionen und Verbesserungen in beiden Versionen durchzuführen, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Microsoft Windows Server 2008 Standard
Microsoft Windows Server 2008 Standard

Der Support für dieses Produkt wurde seitens Microsoft eingestellt. Wir empfehlen daher auf eine höhere Version zu wechseln z.b 2012, 2016 oder höher. Sofern Sie die Software Online nutzen möchten!!! Microsoft Windows Server 2008 Standard - Produktbeschreibung Windows Server Standard 2008 bietet Ihnen als Nachfolger von Windows Server 2003 viele neue Features und Programme. Verschiedenste Funktionen in den Bereichen Datentransfer, Verwaltung oder Zugriffsschutz wurden in Server 2008 Standard neu integriert und optimiert. Somit erhalten Sie ein zuverlässiges Server-Betriebssystem für Ihren Betrieb. Server 2008 Standard eignet sich besonders für kleine und mittelständische Unternehmen. Intuitive Bedienoberflächen für jeden Anspruch Windows Server Standard 2008, welches sich speziell an Unternehmen mit Server-Betrieb richtet, bietet Ihnen mit seinen neuen Funktionen und Programmen eine optimale Unterstützung sowie ein verlässliches Betriebssystem für Ihre Server. Dazu lässt sich Server 2008 Standard auch als sogenannte Core-Version installieren, die vollständig auf eine grafische Bedienoberfläche verzichtet. Diese Variante ist sozusagen die minimale Ausführung des Betriebssystems und beinhaltet auch nur die notwendigsten Features. Die normale Installationsvariante von Microsoft Windows Server 2008 Standard beinhaltet jedoch das komplette Sortiment an neuen Features und so profitieren Sie dabei unter anderem auch von der neuen Virtualisierungsumgebung Hyper-V. Diese macht es Ihnen möglich, ganze Serversysteme zu virtualisieren und sowohl virtuelle als auch physische Ressourcen mittels eigenen Verwaltungstools zu organisieren. Verwalten Sie Ihren Server optimal Was die grundsätzliche Verwaltung in Windows Server Standard 2008 angeht, können Sie nun zwischen mehreren Modi wählen. Einer davon ist der Servermanager, der zentral Funktionen verwaltet und Ihnen den Zustand des Systems sowie Komponentenbenachrichtigungen stets im Überblick darstellt. Damit werden in Server 2008 Standard gleich mehrere Verwaltungstools von der Vorgängerversion zusammengefasst. Weitere Modi sind eine integrierte WMI-Schnittstelle, bei welcher der Host Funktionen für Verwaltungsskripts zur Verfügung stellt, die PowerShell, welche auch vorhandene Skripte etwa im bat- oder vbs-Format wiederverwenden kann, sowie eingebettete Snap-ins und die MMC. Neuerungen in Microsoft Windows Server 2008 Standard Die Systemanforderungen für Windows Server Standard 2008 sind im Vergleich zum Vorgänger höher, was natürlich auf die Vielzahl an neuen Funktionen und Features zurückzuführen ist. Dadurch erhalten Sie mit Server 2008 Standard im Gegenzug ein umfangreiches und optimiertes System mit zahlreichen neuen Tools und Fähigkeiten: Core-Server: Minimaler Betriebssystemmodus ohne grafisches Userinterface PowerShell: Systemverwaltung mit Hilfe von Skripten Terminaldienste: Neue Zusatzfunktionen Active Directory: Benutzer- und Ressourcenverwaltungstool BitLocker: Datenverschlüsselung IIS 7.0: Neue Version von Internet Information Services mit Unterstützung von PHP, SSL und HTML Neben diesen programmtechnischen Neuerungen und Verbesserungen wurden in Microsoft Windows Server 2008 Standard auch Systemoptimierungen durchgeführt, welche dazu führten, dass sich zum Beispiel die Datendurchsatzrate im Vergleich zur Vorgängerversion verdreifachen konnte. Sicherheit mit Windows Server Standard 2008 Für Microsoft ist die Systemsicherheit stets ein großes Anliegen, vor allem im Serverbereich. Deshalb werden Ihnen mit Server 2008 Standard auch viele neue Sicherheitsfeatures zur Verfügung gestellt. Dazu zählt die integrierte Firewall mit den überarbeiteten Richtlinien und Einstellungen im neuen Verwaltungs-Snap-In, der Read only Domaincontroller zur Anwendung in sicherheitskritischen Bereichen, der integrierte Netzwerkszugriffsschutz NAP (Network Access Protection) zur fortlaufenden Zustandsbewertung der Clients, sowie die Isolationsstrategien DC, mit der Sie logische Netzwerke isoliert innerhalb von physischen Netzwerken erstellen und verwalten können. Somit bietet Ihnen Microsoft Windows Server 2008 Standard nicht nur ein starkes, sondern vor allem auch ein sicheres Server-Betriebssystem.

Preis: 59.99 € | Versand*: 0.00 €
Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise
Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise

Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise Ist die optimale Netzwerkverwaltung für Unternehmen, die ein zuverlässiges und leistungsfähiges Server-Betriebssystem suchen. Die aktuelle Version orientiert sich an seinem Enterprise-Vorgänger und bietet nun noch einige neue Funktionen. Das Programm haben die Entwickler hauptsächlich für Virtualisierungsumgebungen geschaffen. Dafür stehen etliche Programme wie Hyper-V, Active Directory und PowerShell zur Verfügung. Umfassendes und zuverlässiges Gesamtpaket Windows Server 2008 R2 Enterprise, basierend auf Windows 7, hat eine verbesserte Bedienoberfläche und zahlreiche weitere systemtechnische Verbesserungen erfahren. Zusätzlich bieten die Entwickler die sogenannte Core-Installation an, falls Sie kein grafisches Userinterface nutzen möchten. Damit Sie Ressourcen sparen, wird das System unter anderem per Skripts verwaltet ohne die notwendigen Features zu vernachlässigen. Die moderne Bedienoberfläche fällt dann allerdings weg. Eine der grundlegendsten Veränderungen besteht darin, dass Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise nur noch als 64-Bit-Version erhältlich ist. Es ist zudem in der Lage, DirectAccess und bis zu 256 logische Prozessoren zu unterstützen. Windows Server Enterprise 2008 R2 ist insbesondere für die Virtualisierung entwickelt worden, sodass die vier Lizenzen für virtuelle Instanzen oder die Plattform Hyper-V die Handhabung sehr vereinfachen. Hyper-V gibt Ihnen die Möglichkeit, dass Sie sowohl physische als auch virtuelle Ressourcen verwalten und komplette Systeme virtualisieren. Hinzu kommt in Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise eine Vielzahl an Verwaltungsmodi wie die WMI-Schnittstelle, PowerShell oder der Servermanager. Alle Modi unterstützen Sie bei der Verwaltung Ihrer Ressourcen. Hot Add Memory und BitLocker inclusive Microsoft hat bei der Konzeption von Windows Server 2008 R2 Enterprise darauf geachtet, dass sich alle Funktionen exakt den Servereinheiten anpassen. Mit der Optimierung der Geschwindigkeit und der Datendurchsatzrate erhalten Sie ein vollwertiges Server-Betriebssystem für Ihr Unternehmen. Neben dem alternativen VPN-System DirectAccess, den verbesserten Terminaldiensten und dem Internet Informationen Services 7.0, mit dem Sie dynamische und statische Websites erstellen, bekommen Sie noch den BitLocker dazu. Dieser ermöglicht die Verschlüsselung von Daten. Eine weitere wichtige Neuerung in Windows Server Enterprise 2008 R2 ist das Failover Clustering, das bis zu 128 Partitionen oder 18 Exabyte an Ressourcen in Clustern verwaltet. Sicherheit der Server hat hohe Priorität Read only Domaincontroller, Network Access Protection und Cryptography Next Generation – da Sicherheit ein Kernziel jedes Betriebssystem ist, haben die Entwickler von Windows Server 2008 R2 Enterprise großen Wert auf die Integration von Sicherheitsfeatures gelegt. Komponente Voraussetzungen Prozessor 2GHz x64 CPU (oder schneller - nona) RAM Minimum: 4 GB Maximum : 32 GB Festplatten Minimum: 60 GB Fax Server Fax Modem Netzwerk ja Internet ja Unterstützte Clientbetriebssysteme: Windows XP ab SP2 Windows Vista Windows Mobile ab Version 5 Zusätzlich DVD-ROM Drive 800x600 oder höhere Bildschirmauflösung Lieferumfang: Originaler Produkt Key für die online Aktivierung von Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise Verifizierter Highspeed Downloadlink, um die Software schnell & sicher zu beziehen. Rechnung auf Ihren Namen inkl. MwSt. Anleitung für die einfache Installation. Hinweis: Dieses Angebot beinhaltet keinen Produkt-Key Aufkleber (COA-Label). Dieses Angebot richtet sich an Privat sowie Unternehmen, Geschäftskunden, Behörden, Organisationen, Schulen, Gemeinden und Kirchen. Editionen von Windows Server 2008 Edition Zusammenfassung Windows Server 2008 ist bislang das robusteste Windows Server-Betriebssystem. Durch die eingebaute Unterstützung für erweiterte Web- und Virtualisierungsfunktionen ist Windows Server 2008 Standard ideal dafür geschaffen, die Zuverlässigkeit und Flexibilität Ihrer Serverinfrastruktur zu steigern – und gleichzeitig Zeit und Kosten einzusparen. Dank leistungsfähiger Tools erhalten Sie eine größere Kontrolle über Ihre Server und können sowohl Konfigurations- als auch Verwaltungsaufgaben optimieren. Erweiterte Sicherheitsfunktionen sichern das Betriebssystem noch besser und helfen Ihnen dabei, Ihre Daten und Ihr Netzwerk zu schützen. Somit erhalten Sie ein starkes, verlässliches Fundament für alle Ihre geschäftlichen Einsatzbereiche. Windows Server 2008 Enterprise ist die Serverplattform zur Bereitstellung geschäftskritischer Unternehmensanwendungen. Failover-Clustering- und Hot-Add-Prozessor-Funktionen tragen dazu bei, die Verfügbarkeit zu steigern. Zusammengefasste Identity-Management-Funktionen helfen, die Sicherheit zu verbessern. Durch die Konsolidierung von Anwendungen mit Virtualisierungslizenzrechten lassen sich Infrastrukturkosten reduzieren. Windows Server 2008 Enterprise bildet die Grun...

Preis: 189.95 € | Versand*: 0.00 €
Microsoft Windows Server 2008 R2 Datacenter
Microsoft Windows Server 2008 R2 Datacenter

Windows 2008 R2 DataCenter ist die erweiterte Version von Windows 2008 R2 Standard, die sich hauptsächlich auf den Bereich der Virtualisierung richtet. Dazu bietet Ihnen Windows Server 2008 R2 DataCenter viele Optimierungen und neue Features, die Ihnen bei der Virtualisierung auf Ihren Servern eine optimale Unterstützung bieten. Windows Server 2008 R2 DataCenter ist vor allem ideal für Unternehmen, die viele virtuelle Maschinen im Einsatz haben. Microsoft Windows Server 2008 R2 DataCenter bietet professionelle Features Die Windows 2008 R2 DataCenter Version beinhaltet alle Inhalte der Standard-Version und bringt noch zusätzliche, neue Features mit sich, welche vor allem für eine Virtualisierungsumgebung von Vorteil sind. Dazu ermöglicht Ihne n Windows Server 2008 R2 DataCenter die Verwendung von bis zu zwei Terabyte Arbeitsspeicher, statt den bisherigen 32 Gigabyte. Außerdem verfügt M...

Preis: 579.90 € | Versand*: 0.00 €
Microsoft Windows Server 2008 R2 Standard
Microsoft Windows Server 2008 R2 Standard

Der Support für dieses Produkt wurde seitens Microsoft eingestellt. Wir empfehlen daher auf eine höhere Version zu wechseln z.b 2012, 2016 oder höher. Sofern Sie die Software Online nutzen möchten!!! Microsoft Windows Server 2008 R2 Standard - Produktbeschreibung Windows 2008 R2 Standard ist die Nachfolgeversion von Windows Server 2008 Standard, wobei sie im Allgemeinen auf Windows 7 basiert. Mit Microsoft Windows Server 2008 R2 Standard stehen Ihnen zahlreiche Neuerungen zur Verfügung, wie etwa die Unterstützung von DirectAccess und maximal 256 logischer Prozessoren. Viele weitere neue Features und Programme erwarten Sie in Server 2008 R2 Standard und bieten Ihrem Unternehmen eine optimale Server-Unterstützung. Optimale Serververwaltung und Virtualisierung mit Server 2008 R2 Standard Das Windows 2008 R2 Standard Betriebssystem richtet sich an jegliche Unternehmensgrößen und beinhaltet zahlreiche Neuerungen vor allem in den Bereichen Verwaltung, Virtualisierung, Datentransfer und Netzwerk-Lastverteilung. So sind für die Verwaltung von Microsoft Windows Server 2008 R2 Standard mehrere Modi verfügbar. Der Servermanager ist dabei für die zentrale Verwaltung der Funktionen und Rollen zuständig. Zudem gibt er Ihnen einen Überblick zu anfallenden Benachrichtigungen der Komponenten und dem Systemzustand in einer eingebetteten Ereignisanzeige. Weitere Verwaltungs-Modi in Microsoft Windows Server 2008 R2 Standard sind eingebettete Snap-ins und die MMC, eine integrierte WMI-Schnittstelle, sowie eine Verwaltung per PowerShell. Mit der Virtualisierungsplattform Hyper-V bietet Ihnen Windows 2008 R2 Standard eine optimale Virtualisierungsumgebung, mit der Sie selbst komplette Serversysteme virtualisieren können. Mehr Performance durch verbesserte Features Durch ein Redesign der Kommunikations-Stacks in Server 2008 R2 Standard wurde außerdem der Datendurchsatz im Vergleich zu Windows Server 2003 fast verdreifacht. Zudem wird die Netzwerklast mit Hilfe eine intelligente Lastverteilung auf mehrere Systeme aufgeteilt. Dabei unterstützt Server 2008 R2 Standard auch IPv6 und IPv4. Im Vergleich zur Vorgängerversion sind die Systemanforderungen bei Windows 2008 R2 Standard in Bezug auf Prozessor und Festplatte leicht erhöht. So benötigen Sie mindestens 1,4 GHz statt den bisherigen 1 GHz und einen Festplattenspeicher von mindestens 32 GB im Gegensatz zu den 10 GB der vorherigen Version. Neues in Microsoft Windows Server 2008 R2 Standard Viele neue Programme und Funktionen bieten Ihnen in Server 2008 R2 Standard eine optimale Unterstützung und ein zuverlässiges System für Ihren Betrieb Ihrer Server. Die wichtigsten Neuerungen in Server 2008 R2 Standard sind: Active Directory: Tool zur Verwaltung von Benutzern und Ressourcen Überarbeitete Terminaldienste: Einige neue Zusatzfunktionen PowerShell: Moderne Alternative zum Kommandozeilenprogramm Internet Information Services 7.0: Webserver für dynamische und statische Websites BitLocker: Programm zur Datenverschlüsselung Core-Server: Betriebssystemmodus ohne grafische Bedienoberfläche Hyper-V: Virtualisierung Sicheres Microsoft Windows Server 2008 R2 Standard Windows 2008 R2 Standard bietet Ihnen neben zahlreichen funktionellen Neuerungen und Optimierungen vor allem auch noch viele neue Sicherheitsfeatures. Dazu gehört etwa ein integrierter Netzwerkszugriffschutz (Network Access Protection, NAP). Der NAP bewertet fortlaufend die Clients - Zustände, wodurch unsichere Zustände und Zugriffe entdeckt und das Netz somit gesichert werden kann. Die integrierte Firewall unterstützt sowohl die Firewall-Einstellungen als auch die IPsec-Richtlinien in dem neuen Verwaltungs-Snap-in. Überlappende Einstellungen sind somit durch ein gemeinsames Frontend einfacher zu erkennen. Weitere wichtige Sicherheitsfunktionen sind das Cryptography Next Generation für kryptographische Anwendungen, der Read only Domaincontroller zur Anwendung in sicherheitskritischen Bereichen, sowie die Isolationsstrategien DC. Letztere dient dazu, Ressourcen und Domänen zur komplett isolierten Erstellung logischer Netzwerke innerhalb physischer Netzwerke verwalten zu können.

Preis: 79.99 € | Versand*: 0.00 €

Warum kann Apache2 auf Microsoft Windows Server 2019 nicht gestartet werden?

Es gibt mehrere mögliche Gründe, warum Apache2 auf Microsoft Windows Server 2019 nicht gestartet werden kann. Ein möglicher Grund...

Es gibt mehrere mögliche Gründe, warum Apache2 auf Microsoft Windows Server 2019 nicht gestartet werden kann. Ein möglicher Grund könnte sein, dass der Port, den Apache2 standardmäßig verwendet (Port 80), bereits von einer anderen Anwendung belegt ist. Ein weiterer Grund könnte sein, dass die Konfigurationsdateien von Apache2 fehlerhaft sind oder nicht korrekt eingerichtet wurden. Es könnte auch sein, dass Apache2 nicht ordnungsgemäß installiert wurde oder dass es Konflikte mit anderen installierten Programmen gibt. Um das Problem zu beheben, sollten Sie überprüfen, ob der Port 80 frei ist, die Konfigurationsdateien überprüfen und sicherstellen, dass Apache2 korrekt installiert ist.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Ja, Windows 7 enthält Microsoft Word, Microsoft Excel und Microsoft PowerPoint.

Ja, Windows 7 enthält Microsoft Word, Microsoft Excel und Microsoft PowerPoint als Teil des Microsoft Office-Pakets. Diese Program...

Ja, Windows 7 enthält Microsoft Word, Microsoft Excel und Microsoft PowerPoint als Teil des Microsoft Office-Pakets. Diese Programme sind jedoch nicht automatisch in Windows 7 enthalten, sondern müssen separat erworben oder installiert werden. Microsoft Office ist eine separate Softwareanwendung, die zusätzlich zu Windows 7 erworben werden muss, um Zugriff auf Programme wie Word, Excel und PowerPoint zu erhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was macht ein Microsoft Exchange Server?

Ein Microsoft Exchange Server ist eine E-Mail-Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, E-Mails, Kalender, Kontakte und Aufgaben z...

Ein Microsoft Exchange Server ist eine E-Mail-Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, E-Mails, Kalender, Kontakte und Aufgaben zentral zu verwalten. Er ermöglicht es Benutzern, auf ihre E-Mails von verschiedenen Geräten aus zuzugreifen und synchronisiert automatisch alle Änderungen. Zudem bietet der Exchange Server Funktionen wie gemeinsame Kalender, Freigabe von Ressourcen wie Räumen oder Geräten und die Möglichkeit, Kontakte und Aufgaben zu teilen. Darüber hinaus bietet er Sicherheitsfunktionen wie Verschlüsselung, Spam-Filter und Richtlinien zur Datenverwaltung. Insgesamt erleichtert ein Microsoft Exchange Server die Kommunikation und Zusammenarbeit in Unternehmen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: E-Mail-Server Kalender- und Kontaktmanagement Groupware-Lösung Collaboration-Plattform Daten- und Anwendungsserver Communication- und Koordinationszentrum Workflow-Management Datensicherheit und -schutz Remote-Zugriff und Mobilität Integration mit anderen Microsoft-Produkten

Wie funktioniert ein Microsoft Exchange Server?

Ein Microsoft Exchange Server ist eine Softwareanwendung, die E-Mail, Kalender, Kontakte und andere Kommunikationsdienste für Unte...

Ein Microsoft Exchange Server ist eine Softwareanwendung, die E-Mail, Kalender, Kontakte und andere Kommunikationsdienste für Unternehmen bereitstellt. Der Server speichert alle E-Mails und Daten zentral auf einem Server, auf den alle autorisierten Benutzer zugreifen können. Benutzer können über verschiedene Geräte wie Computer, Smartphones und Tablets auf ihre E-Mails zugreifen. Der Exchange Server verwendet Protokolle wie Exchange ActiveSync, IMAP und POP3, um die Kommunikation zwischen dem Server und den Clients zu ermöglichen. Zudem bietet der Exchange Server Funktionen wie gemeinsame Kalender, Aufgabenlisten und Kontakte, um die Zusammenarbeit innerhalb eines Unternehmens zu erleichtern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: E-Mail Kalender Kontakte Synchronisation Outlook Server Kommunikation Sicherheit Zugriff Verwaltung

Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise
Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise

Der Support für dieses Produkt wurde seitens Microsoft eingestellt. Wir empfehlen daher auf eine höhere Version zu wechseln z.b 2012, 2016 oder höher. Sofern Sie die Software Online nutzen möchten!!! Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise - Produktbeschreibung Windows 2008 Enterprise richtet sich in erster Linie an Unternehmen, die einen oder sogar mehrere Server im Einsatz haben. Die zahlreichen neuen Features und Optimierungen in MS Server 2008 Enterprise bieten Ihrem Betrieb die optimale Unterstützung. Dazu stehen Ihnen Funktionen wie Hyper-V, Network Access Protection, Active Directory oder PowerShell zur Verfügung, mit denen Sie Ihren Arbeitsfluss mit Leichtigkeit optimieren können. Systemtechnische Optimierungen wie die Unterstützung von mehr Arbeitsspeicher oder die Steigerung der Datendurchsatzrate sind weitere Vorteile, welche Sie in MS Server 2008 Enterprise erwarten. Das bietet Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise Das Server-Betriebssystem Windows 2008 R2 Enterprise wurde für Unternehmen entwickelt und bietet Ihnen somit zahlreiche passende Features und Programme für einen erfolgreichen und problemlosen Serverbetrieb. Dazu wurden die Lizenzen für die virtuellen Instanzen im Vergleich zur Standard-Variante vervierfacht. Microsoft Windows Server 2008 Enterprise macht es Ihnen mit den "Virtual Image Use Rights" möglich, den Betriebssystemen Ihrer virtuellen Maschinen automatisch die benötigten Lizenzen zu erteilen. Dadurch und dank der Virtualisierungsplattform Hyper-V, die ebenfalls enthalten ist, sind Sie in der Lage, komplette Serversysteme zu virtualisieren. Mit Hyper-V lassen sich in Windows 2008 Enterprise nicht nur virtuelle, sondern auch physische Ressourcen gleichermaßen mittels Verwaltungstools organisieren. Was die Computerverwaltung in MS Server 2008 Enterprise angeht, stehen Ihnen unterschiedliche Modi zur Verfügung. Sie können entweder einen Servermanager einsetzen, der Funktionen zentral verwaltet, die integrierte WMI - Schnittstelle nutzen um Verwaltungsskripts einzusetzen, oder mit Hilfe von PowerShell, als Alternative zum Programm cmd.exe, diverse bereits vorhandene Skripts verwenden. Mit Hilfe einer sogenannten Core-Installation können Sie auf die benutzerfreundliche Bedienoberfläche von Windows 2008 Enterprise verzichten und zum Beispiel mittels Skripten Ihren Betrieb verwalten. Dies bringt Ihnen den Vorteil, dass Sie sich so bei Bedarf auch einige Ressourcen sparen können. Die Core-Installation bietet Ihnen eine minimale Ausführung von MS Server 2008 Enterprise mit den wichtigsten Features und Programmen. Neuerungen in Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise Die Vielzahl an Programmen und neuen Features in Windows 2008 Enterprise hat auch den Bedarf an Speicherplatz und Prozessorleistung leicht erhöht. Dafür konnten viele systemtechnische Optimierungen getroffen werden und das Betriebssystem nicht nur mit Funktionen gestärkt, sondern auch mit diversen Verbesserungen beschleunigt werden, um Ihnen und Ihren Servern mit MS Server 2008 Enterprise tatkräftig unter die Arme greifen zu können: Core-Installation: Server - Betriebssystem ohne grafische Bedienoberfläche Active Directory: Ressourcen- und Benutzerkonten-Verwaltungstool Hot Add Memory: Speicher im laufenden Systembetrieb hinzufügen IIS 7.0: PHP-, SSL- und HTML-Unterstützung Verbesserte Terminaldienste: Neue Zusatzfunktionen BitLocker: Datenverschlüsselungsdienst Weitere Optimierungen in Microsoft Windows Server 2008 Enterprise betreffen diverse Systemoptimierungen, durch welche beispielsweise der Datendurchsatz im Vergleich zu älteren Server-Betriebssystem-Versionen vervielfacht wurde. Windows 2008 Enterprise und seine Sicherheitsfeatures Für ein stabiles Betriebssystem spielt die Sicherheit eine wichtige Rolle. Dazu wurden einige neuen Funktionen in MS Server 2008 Enterprise eingeführt, wie etwa ein Read only Domaincontroller für sicherheitskritische Bereiche. Außerdem bietet ihnen Microsoft Windows Server 2008 Enterprise weitere Sicherheitsfeatures wie etwa einen integrierten Netzwerkszugriffschutz oder eine verbesserte Firewall für einen optimalen Server-Schutz.

Preis: 99.99 € | Versand*: 0.00 €
Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise
Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise

Der Support für dieses Produkt wurde seitens Microsoft eingestellt. Wir empfehlen daher auf eine höhere Version zu wechseln z.b 2012, 2016 oder höher. Sofern Sie die Software Online nutzen möchten!!! Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise - Produktbeschreibung Windows 2008 Enterprise richtet sich in erster Linie an Unternehmen, die einen oder sogar mehrere Server im Einsatz haben. Die zahlreichen neuen Features und Optimierungen in MS Server 2008 Enterprise bieten Ihrem Betrieb die optimale Unterstützung. Dazu stehen Ihnen Funktionen wie Hyper-V, Network Access Protection, Active Directory oder PowerShell zur Verfügung, mit denen Sie Ihren Arbeitsfluss mit Leichtigkeit optimieren können. Systemtechnische Optimierungen wie die Unterstützung von mehr Arbeitsspeicher oder die Steigerung der Datendurchsatzrate sind weitere Vorteile, welche Sie in MS Server 2008 Enterprise erwarten. Das bietet Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise Das Server-Betriebssystem Windows 2008 R2 Enterprise wurde für Unternehmen entwickelt und bietet Ihnen somit zahlreiche passende Features und Programme für einen erfolgreichen und problemlosen Serverbetrieb. Dazu wurden die Lizenzen für die virtuellen Instanzen im Vergleich zur Standard-Variante vervierfacht. Microsoft Windows Server 2008 Enterprise macht es Ihnen mit den "Virtual Image Use Rights" möglich, den Betriebssystemen Ihrer virtuellen Maschinen automatisch die benötigten Lizenzen zu erteilen. Dadurch und dank der Virtualisierungsplattform Hyper-V, die ebenfalls enthalten ist, sind Sie in der Lage, komplette Serversysteme zu virtualisieren. Mit Hyper-V lassen sich in Windows 2008 Enterprise nicht nur virtuelle, sondern auch physische Ressourcen gleichermaßen mittels Verwaltungstools organisieren. Was die Computerverwaltung in MS Server 2008 Enterprise angeht, stehen Ihnen unterschiedliche Modi zur Verfügung. Sie können entweder einen Servermanager einsetzen, der Funktionen zentral verwaltet, die integrierte WMI - Schnittstelle nutzen um Verwaltungsskripts einzusetzen, oder mit Hilfe von PowerShell, als Alternative zum Programm cmd.exe, diverse bereits vorhandene Skripts verwenden. Mit Hilfe einer sogenannten Core-Installation können Sie auf die benutzerfreundliche Bedienoberfläche von Windows 2008 Enterprise verzichten und zum Beispiel mittels Skripten Ihren Betrieb verwalten. Dies bringt Ihnen den Vorteil, dass Sie sich so bei Bedarf auch einige Ressourcen sparen können. Die Core-Installation bietet Ihnen eine minimale Ausführung von MS Server 2008 Enterprise mit den wichtigsten Features und Programmen. Neuerungen in Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise Die Vielzahl an Programmen und neuen Features in Windows 2008 Enterprise hat auch den Bedarf an Speicherplatz und Prozessorleistung leicht erhöht. Dafür konnten viele systemtechnische Optimierungen getroffen werden und das Betriebssystem nicht nur mit Funktionen gestärkt, sondern auch mit diversen Verbesserungen beschleunigt werden, um Ihnen und Ihren Servern mit MS Server 2008 Enterprise tatkräftig unter die Arme greifen zu können: Core-Installation: Server - Betriebssystem ohne grafische Bedienoberfläche Active Directory: Ressourcen- und Benutzerkonten-Verwaltungstool Hot Add Memory: Speicher im laufenden Systembetrieb hinzufügen IIS 7.0: PHP-, SSL- und HTML-Unterstützung Verbesserte Terminaldienste: Neue Zusatzfunktionen BitLocker: Datenverschlüsselungsdienst Weitere Optimierungen in Microsoft Windows Server 2008 Enterprise betreffen diverse Systemoptimierungen, durch welche beispielsweise der Datendurchsatz im Vergleich zu älteren Server-Betriebssystem-Versionen vervielfacht wurde. Windows 2008 Enterprise und seine Sicherheitsfeatures Für ein stabiles Betriebssystem spielt die Sicherheit eine wichtige Rolle. Dazu wurden einige neuen Funktionen in MS Server 2008 Enterprise eingeführt, wie etwa ein Read only Domaincontroller für sicherheitskritische Bereiche. Außerdem bietet ihnen Microsoft Windows Server 2008 Enterprise weitere Sicherheitsfeatures wie etwa einen integrierten Netzwerkszugriffschutz oder eine verbesserte Firewall für einen optimalen Server-Schutz.

Preis: 139.99 € | Versand*: 0.00 €
Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise
Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise

Der Support für dieses Produkt wurde seitens Microsoft eingestellt. Wir empfehlen daher auf eine höhere Version zu wechseln z.b 2012, 2016 oder höher. Sofern Sie die Software Online nutzen möchten!!! Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise - Produktbeschreibung Windows 2008 Enterprise richtet sich in erster Linie an Unternehmen, die einen oder sogar mehrere Server im Einsatz haben. Die zahlreichen neuen Features und Optimierungen in MS Server 2008 Enterprise bieten Ihrem Betrieb die optimale Unterstützung. Dazu stehen Ihnen Funktionen wie Hyper-V, Network Access Protection, Active Directory oder PowerShell zur Verfügung, mit denen Sie Ihren Arbeitsfluss mit Leichtigkeit optimieren können. Systemtechnische Optimierungen wie die Unterstützung von mehr Arbeitsspeicher oder die Steigerung der Datendurchsatzrate sind weitere Vorteile, welche Sie in MS Server 2008 Enterprise erwarten. Das bietet Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise Das Server-Betriebssystem Windows 2008 R2 Enterprise wurde für Unternehmen entwickelt und bietet Ihnen somit zahlreiche passende Features und Programme für einen erfolgreichen und problemlosen Serverbetrieb. Dazu wurden die Lizenzen für die virtuellen Instanzen im Vergleich zur Standard-Variante vervierfacht. Microsoft Windows Server 2008 Enterprise macht es Ihnen mit den "Virtual Image Use Rights" möglich, den Betriebssystemen Ihrer virtuellen Maschinen automatisch die benötigten Lizenzen zu erteilen. Dadurch und dank der Virtualisierungsplattform Hyper-V, die ebenfalls enthalten ist, sind Sie in der Lage, komplette Serversysteme zu virtualisieren. Mit Hyper-V lassen sich in Windows 2008 Enterprise nicht nur virtuelle, sondern auch physische Ressourcen gleichermaßen mittels Verwaltungstools organisieren. Was die Computerverwaltung in MS Server 2008 Enterprise angeht, stehen Ihnen unterschiedliche Modi zur Verfügung. Sie können entweder einen Servermanager einsetzen, der Funktionen zentral verwaltet, die integrierte WMI - Schnittstelle nutzen um Verwaltungsskripts einzusetzen, oder mit Hilfe von PowerShell, als Alternative zum Programm cmd.exe, diverse bereits vorhandene Skripts verwenden. Mit Hilfe einer sogenannten Core-Installation können Sie auf die benutzerfreundliche Bedienoberfläche von Windows 2008 Enterprise verzichten und zum Beispiel mittels Skripten Ihren Betrieb verwalten. Dies bringt Ihnen den Vorteil, dass Sie sich so bei Bedarf auch einige Ressourcen sparen können. Die Core-Installation bietet Ihnen eine minimale Ausführung von MS Server 2008 Enterprise mit den wichtigsten Features und Programmen. Neuerungen in Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise Die Vielzahl an Programmen und neuen Features in Windows 2008 Enterprise hat auch den Bedarf an Speicherplatz und Prozessorleistung leicht erhöht. Dafür konnten viele systemtechnische Optimierungen getroffen werden und das Betriebssystem nicht nur mit Funktionen gestärkt, sondern auch mit diversen Verbesserungen beschleunigt werden, um Ihnen und Ihren Servern mit MS Server 2008 Enterprise tatkräftig unter die Arme greifen zu können: Core-Installation: Server - Betriebssystem ohne grafische Bedienoberfläche Active Directory: Ressourcen- und Benutzerkonten-Verwaltungstool Hot Add Memory: Speicher im laufenden Systembetrieb hinzufügen IIS 7.0: PHP-, SSL- und HTML-Unterstützung Verbesserte Terminaldienste: Neue Zusatzfunktionen BitLocker: Datenverschlüsselungsdienst Weitere Optimierungen in Microsoft Windows Server 2008 Enterprise betreffen diverse Systemoptimierungen, durch welche beispielsweise der Datendurchsatz im Vergleich zu älteren Server-Betriebssystem-Versionen vervielfacht wurde. Windows 2008 Enterprise und seine Sicherheitsfeatures Für ein stabiles Betriebssystem spielt die Sicherheit eine wichtige Rolle. Dazu wurden einige neuen Funktionen in MS Server 2008 Enterprise eingeführt, wie etwa ein Read only Domaincontroller für sicherheitskritische Bereiche. Außerdem bietet ihnen Microsoft Windows Server 2008 Enterprise weitere Sicherheitsfeatures wie etwa einen integrierten Netzwerkszugriffschutz oder eine verbesserte Firewall für einen optimalen Server-Schutz.

Preis: 89.99 € | Versand*: 0.00 €
Microsoft Windows Server 2008 R2 Datacenter
Microsoft Windows Server 2008 R2 Datacenter

Windows Server 2008 Datacenter - hat zahlreiche Optimierungen und Features in petto, die Ihrem Unternehmen bei der Virtualisierung der Server helfen. Das System richtet sich vor allem an Firmen, die neben physischen Servern auch virtuelle Maschinen benutzen. Effizienz und professionelle Features Microsoft Windows Server 2008 DataCenter besitzt alle Inhalte der Standard-Version und kommt mit diversen Erweiterungen daher. Diese beziehen sich besonders auf die Virtualisierungsumgebung. Hinzu kommt der Einsatz von bis zu zwei Terabyte-Arbeitsspeicher, die die bisherigen 32 Gigabyte weit übertreffen. Die Funktion Failover Clustering hilft Ihnen bei der Verwaltung von Ressourcen durch Clusters. Der sogenannte Failovercluster verwaltet bis zu 18 Exabyte und 128 Partitionen. Dazu gehört ebenfalls das dynamische Ressourcenhinzufügen während der Laufzeit. Windows Server DataCenter 2008 beinhaltet diverse Features wie Hot Add Memory, Hot Replay Memory, eine unbegrenzte Anzahl von Terminal Services Gateway und Virtual Image Use Rights sowie den Support von bis zu 64 Prozessoren. Ein großes Plus von Windows Server 2008 DataCenter ist die unbegrenzte Anzahl an lizensierten virtuellen Instanzen, sodass alle Windows Server-Betriebssysteme, die Sie benutzen, direkt mitlizensiert werden. Die Virtualisierungsplattform Hyper-V ist dafür die optimale Hilfe. Windows Server 2008 DataCenter Stabil, zuverlässig und leicht zu handhaben Windows Server 2008 DataCenter erleichtert Ihnen künftig die Lastverteilung, den Datentransfer und die Verwaltung. Eine Überlastung des Systems wird beispielsweise dadurch verhindert, dass die Netzwerk-Lastverteilung die gesamte Netzwerklast auf mehrere Systeme verteilt. Hinzu kommen die Nutzung verschiedener Modi bei der Verwaltung sowie die Verdreifachung des Datendurchsatzes. Damit bietet Windows Server DataCenter 2008 enorme Vorteile zur 2003er-Version. Neben diesen Funktionen sticht Windows Server 2008 DataCenter durch die sogenannte Core-Installation hervor, mit der Sie auf die grafische Bedienoberfläche verzichten. Die minimale Ausführung des Server-Betriebssystems enthält nur die wichtigsten Funktionen und spart wertvolle Ressourcen. Den Internet Information Services 7.0 nutzen Sie für dynamische und statische Websites, während BitLocker Ihnen bei der Datenverschlüsselung intuitiv zur Hand geht. Darüber hinaus erhalten Sie mit Active Directory ein Tool zur Benutzer- und Ressourcenverwaltung. Sicherheit durch integrierten Netzwerkzugriffsschutz Die Entwickler haben bei Windows Server 2008 DataCenter ebenfalls großen Wert auf die Verbesserung des Sicherheitsbereichs gelegt. Das System verfügt über einen integrierten Netzwerkzugriffsschutz (NAP), den Read only Domaincontroller, Cryptography Next Generation sowie eine optimierte Firewall. Komponente Voraussetzungen Prozessor 2GHz x64 CPU (oder schneller - nona) RAM Minimum: 4 GB Maximum : 32 GB Festplatten Minimum: 60 GB Fax Server Fax Modem Netzwerk ja Internet ja Unterstützte Clientbetriebssysteme: Windows XP ab SP2 Windows Vista Windows Mobile ab Version 5 Zusätzlich DVD-ROM Drive 800x600 oder höhere Bildschirmauflösung Lieferumfang: Originaler Produkt Key für die online Aktivierung von Microsoft Windows Server 2018 R2 Datacenter für 2 Prozessoren + unbegrenzte virtuelle Instanzen Verifizierter Highspeed Downloadlink, um die Software schnell & sicher zu beziehen. Rechnung auf Ihren Namen inkl. MwSt. Anleitung für die einfache Installation. Hinweis: Dieses Angebot beinhaltet keinen Produkt-Key Aufkleber (COA-Label). Dieses Angebot richtet sich an Privat sowie Unternehmen, Geschäftskunden, Behörden, Organisationen, Schulen, Gemeinden und Kirchen. Editionen von Windows Server 2008 Edition Zusammenfassung Windows Server 2008 ist bislang das robusteste Windows Server-Betriebssystem. Durch die eingebaute Unterstützung für erweiterte Web- und Virtualisierungsfunktionen ist Windows Server 2008 Standard ideal dafür geschaffen, die Zuverlässigkeit und Flexibilität Ihrer Serverinfrastruktur zu steigern – und gleichzeitig Zeit und Kosten einzusparen. Dank leistungsfähiger Tools erhalten Sie eine größere Kontrolle über Ihre Server und können sowohl Konfigurations- als auch Verwaltungsaufgaben optimieren. Erweiterte Sicherheitsfunktionen sichern das Betriebssystem noch besser und helfen Ihnen dabei, Ihre Daten und Ihr Netzwerk zu schützen. Somit erhalten Sie ein starkes, verlässliches Fundament für alle Ihre geschäftlichen Einsatzbereiche. Windows Server 2008 Enterprise ist die Serverplattform zur Bereitstellung geschäftskritischer Unternehmensanwendungen. Failover-Clustering- und Hot-Add-Prozessor-Funktionen tragen dazu bei, die Verfügbarkeit zu steigern. Zusammengefasste Identity-Management-Funktionen helfen, die Sicherheit zu verbessern. Durch die Konsolidierung von Anwendungen mit Virtualisierungslizenzrechten lassen sich Infrastrukturkosten reduzieren. Windows Server 2008 Enterprise bildet die Grundlage für eine in hoh...

Preis: 479.95 € | Versand*: 0.00 €

Was ist der Microsoft Exchange Server?

Der Microsoft Exchange Server ist eine Softwareanwendung, die von Microsoft entwickelt wurde und als E-Mail-Server und Groupware-S...

Der Microsoft Exchange Server ist eine Softwareanwendung, die von Microsoft entwickelt wurde und als E-Mail-Server und Groupware-Server fungiert. Er ermöglicht es Benutzern, E-Mails, Kalender, Kontakte und Aufgaben in einer zentralen Umgebung zu verwalten und gemeinsam zu nutzen. Der Exchange Server bietet auch Funktionen wie sichere Kommunikation, mobile Geräteintegration und gemeinsame Kalenderfunktionen. Unternehmen nutzen den Exchange Server oft als Teil ihrer IT-Infrastruktur, um die interne Kommunikation und Zusammenarbeit zu verbessern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Email Server Software Communication Collaboration Microsoft Platform Messaging Calendar Integration

Was kann der Microsoft Exchange Server?

Der Microsoft Exchange Server ist eine E-Mail-Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, E-Mails, Kalender, Kontakte und Aufgaben z...

Der Microsoft Exchange Server ist eine E-Mail-Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, E-Mails, Kalender, Kontakte und Aufgaben zu verwalten. Er bietet Funktionen wie sichere Kommunikation, gemeinsame Kalender und Kontakte, sowie die Möglichkeit, E-Mails von verschiedenen Geräten zu synchronisieren. Darüber hinaus kann der Exchange Server auch für die Verwaltung von Aufgaben und Besprechungen genutzt werden. Er bietet zudem erweiterte Sicherheitsfunktionen wie Verschlüsselung und Spam-Filterung.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: E-Mail Kalender Kontakte Aufgaben Synchronisation Sicherheit Collaboration Archivierung Mobilität Integration

Ist es normal bei Windows Microsoft? - Ja, es ist normal bei Windows Microsoft.

Ja, es ist normal bei Windows Microsoft. Windows ist ein Betriebssystem, das von Microsoft entwickelt wurde, daher ist es normal,...

Ja, es ist normal bei Windows Microsoft. Windows ist ein Betriebssystem, das von Microsoft entwickelt wurde, daher ist es normal, dass Windows-Produkte von Microsoft stammen. Viele Computer weltweit laufen mit Windows-Betriebssystemen, was zeigt, dass es eine weit verbreitete und akzeptierte Software ist. Insgesamt kann man sagen, dass es normal ist, Windows-Produkte von Microsoft zu verwenden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Sind Microsoft Windows-Schlüssel illegal?

Nein, Microsoft Windows-Schlüssel sind nicht illegal, solange sie legal erworben wurden. Es ist wichtig, dass der Schlüssel von ei...

Nein, Microsoft Windows-Schlüssel sind nicht illegal, solange sie legal erworben wurden. Es ist wichtig, dass der Schlüssel von einem autorisierten Händler oder direkt von Microsoft gekauft wird, um sicherzustellen, dass er echt ist. Der Kauf von gefälschten oder gestohlenen Schlüsseln kann jedoch illegal sein und zu rechtlichen Konsequenzen führen. Es ist ratsam, beim Kauf eines Windows-Schlüssels vorsichtig zu sein und nur von vertrauenswürdigen Quellen zu kaufen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.